AOK-Klinik Stöckenhöfe - Wittnau Baden-Württemberg Deutschland

AOK-Klinik Stöckenhöfe - Wittnau Baden-Württemberg Deutschland

AOK-Klinik Stöckenhöfe - Wittnau Baden-Württemberg Deutschland

Bild: AOK-Klinik Stöckenhöfe Wittnau Baden-Württemberg Deutschland

  • Rehaklinik

Freiburg im Breisgau gilt als das Tor zum Schwarzwald. Die Breisgaumetropole bietet mit ihren durchschnittlich 1740 Sonnenstunden pro Jahr ein ideales Klima für eine erholsame Kur.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 22.10.2017
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    28.07.2016
    Name (evtl. Synonym): 
    Heidrun Gölz
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    4
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Vom 28.07.2016-18.08.2016 war ich zur stationären Reha in der AOK Klinik Stöckenhöfe in Wittnau. Nachdem ich einige negative Rezesionen über diese Klinik im Internet gelesen hatte, war ich zunächst skeptisch.

    In der Kurklinik angekommen, konnte ich fast ausschließlich positive Erfahrungen machen. Ich war im älteren Tel der Klinik untergebracht, wo das Mobiliar schon arg in die Jahre gekommen ist. Zunächst das Positive: Es war ein geräumiges Zimmer, mit genug Platz zum Unterbringen der Sachen. Das Bad war sauber und hatte eine begehbare Dusche.

    Das Bett war elektrisch verstellbar und war bequem. Leider waren Sessel und Stuhl die im Zimmer waren nicht unbedingt vorzeigbar. Der Stuhl und der Sessel hatten Flecken, von denen ich lieber nicht wissen möchte wie sie entstanden sind. ich konnte nur mit unter gelegtem Handtuch darauf sitzen. Des Weiteren gab e leider nur einen dünnen Vorhang am Fenster, welcher die nachmittäglische stark brennende Sonne nicht wirklich aufhalten konnte. Eine Jalousie wäre von Vorteil. Dann muss ich leider noch erwähnen, dass mein Zimmer nicht jeden Tag sauber gemacht wurde. Manchmal wurde nicht einmal der Mülleimer geleert.

    ABER: Davon abgesehen, kann ich diese Kurklinik absolut empfehlen. Beim Aufnahmegespräch kam ich mir gleich gut aufgehoben vor, Frau Dr. Röhberg war sehr kompetent und suchte mit mir zusammen die passenden Therapien/Anwendungen für mich aus.Auf Wünsche und Ziele meinerseits ging sie dabei ein.

    Und nun ein ganz, wirklich ganz großes Lob an das gesamte Personal der Klinik. Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft sind ebenso stark vorzuheben wie Empathie und Kompetenz. Egal wo, egal wer, das gesamte Personal ging auf den Patienten ein, unterstützte und motivierte ihn.

    Besonders hervorheben möchte ich die für mich zuständige Physio-Therapeutin Fr. Riesle, der ich sehr viel zu verdanken habe. Sie war einfühlsam, sehr kompetent, motivierte mich und und erarbeitete mit mir zusammen ein Konzept aus dem ich nur profitierte und jede Menge mit nach Hause nehmen konnte. Aber auch alle anderen Therapeuten sind wirklich nur zu loben. Das Personal im Speisesaal oder an der Rezeption war ausgesucht freundlich, stand einem mit Rat und Tat zu Seite und versuchte jeden Wunsch zu erfüllen.

    Das Essen war abwechslungsreich, vielfältig und schmackhaft. Beim Mittagessen konnte man neben 2 Fleisch/Fischgerichten auch ein vegetarisches Menü wählen.

    Zum Schluss kann ich einfach nur sagen, dass mir die 3 Wochen Reha sehr viel gebracht haben und dass ich bis auf ein paar Kleinigkeiten rundum zufrieden mit der AOK Klinik Stöckenhöfe war und nur weiter empfehlen kann.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    24.05.2016
    Name (evtl. Synonym): 
    BB
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    3
    Behandlungen: 
    4
    Sauberkeit: 
    2
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Das Beste war in diesem Aufenthalt die Therapien - alles andere war relativ, muss vieles noch verbessert werden!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    21.01.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Demski Iris
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    3
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Mir hat es sehr gut gefallen, würde wieder dort hingehen. Die Ärzte sind super, Therapeuten sind super, Essen sehr gut und die Pfegekräfte freundlich und nett.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    02.01.2015
    Name (evtl. Synonym): 
    Wittkowski,Wolfgang
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    Länger als 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Man muß diese Klinik einfach weiterempfehlen. Leider mußte ich etwas länger warten bis ich diese Zeilen schreiben konnte: Anwendungen, medizinisches Personal, Essen, die Therapeuten alles SUPER. Ich möchte mich noch einmal bei allen denen, die mir zur Genesung nach meinem Schlaganfall so selbstlos geholfen haben herzlich bedanken, Danke!!!.

    Ein besonderes DANKESCHÖN an Frau Dr. med. Weske und die Therapeutin Frau Sabine Riesle, die ich als bewundernswerte Menschen kennen lernen durfte.

    Viel liebe Grüße (Rollstuhlschieber) Wolfgang Wittkowski (darf an den Aushang)

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3