Gesundheitszentrum Hochsauerland "St. Altfrid" - Bestwig-Berlar Nordrhein-Westfalen Deutschland

Gesundheitszentrum Hochsauerland "St. Altfrid" - Bestwig-Berlar Nordrhein-Westfalen Deutschland

Gesundheitszentrum Hochsauerland "St. Altfrid" - Bestwig-Berlar NRW

© Gesundheitszentrum Hochsauerland St. Altfrid gGmbH

  • Mutter-Kind Kur

Berlar ist eines der schönsten und ruhigsten Dörfer des Sauerlandes. Die historischen Fachwerkhöfe und die ländliche Idylle machen aus dem kleinen Örtchen ein zauberhaftes Fleckchen Erde.

Das Haus St. Altfrid liegt am Ortsrand des Bauerndorfes.

Zur Einrichtung

Die Kureinrichtung beitet für ca. 30 Frauen und deren Kindern Platz. Alle Mütter und Kinder wohnen gemeinsam mit ihren Kindern in einem Zimmer bzw. Appartement. 3 Appartements sind behindertengerecht ausgestattet.

Die Zimmer verfügen über ein eigenes Badezimmer und über ein Telefon ausgestattet, welches gegen Gebühr angemeldet werden kann. Einige Wohneinheiten haben einen Balkon. Die Vergabe der Zimmer erfolgt nach Indikationen. Eine Raumüberwachung mit Babyphon kann genutzt werden.

Auf jeder Etage gibt es einen Gruppenraum und eine Teeküche, die u.a. mit Waschmaschine, Trockner und Mikrowelle ausgestattet sind. Das Haus hat einen kleinen Kiosk, welcher den Bedarf an Briefmarken, Postkarten, Getränken und Süßigkeiten decken kann.

Zur Ausstattungen gehören außerdem eine medizinische Bäderabteilung, ein großer Wintergarten und ein Schwimmbad.



Kontaktdaten der Kureinrichtung

Telefon
02905 - 94 14 0
E-Mail
info@st-altfrid.de
FAX
02905 - 94 14 110
Website
Gesundheitszentrum Hochsauerland "St. Altfrid" - Bestwig-Berlar Nord…
Straße und Hausnummer
Am Porscheplatz 7
PLZ, Ort
59909 Bestwig-Berlar Deutschland - Nordrhein-Westfalen - Bestwig-Berlar

Träger der Kureinrichtung

Gesundheitszentrum Hochsauerland St. Altfrid gemeinnützige GmbH


Adresse

Am Porscheplatz 7
45127 Essen
Tel.: 02905 - 94 14 0
Fax: 02905 - 94 14 110


Internet

E-Mail
info@st-altfrid.de

Kostenträger

Die Einrichtung ist vom Deutsches Müttergenesungswerk anerkannt. Mit den Krankenkassen besteht ein Versorgungsvertrag nach § 111 a SGB V.


Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3