Mutter-Kind-Klinik "Marianne van den Bosch Haus" - Goch Nordrhein-Westfalen Deutschland

Mutter-Kind-Klinik "Marianne van den Bosch Haus" - Goch Nordrhein-Westfalen Deutschland

Mutter-Kind-Klinik "Marianne van den Bosch Haus" - Goch Nordrhein-Westfalen
  • Mutter-Kind Kur

Die Mutter-Kind-Klinik "Marianne van den Bosch Haus" liegt am Stadtrand von Goch in ruhiger Lage direkt hinter dem Krankenhaus. Ein Parkplatz befindet sich vor dem Haus.

Kureinrichtung bewerten

Angaben zum Aufenthalt
Format: 14.12.2017
Bewertung
 
 
 
 
Erfahrungsbericht*

Bewertungen

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    26.07.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    Elsuto
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    4
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war im August 2014 mit meinem Sohn (4 Jahre) und meiner Tochter (1 Jahr) in Goch. Mein Sohn hat sehr schnell Anschluss an die anderen Kinder gefunden. Er konnte sich auf dem sehr grossen Außengelände frei bewegen, so dass ich viel Zeit zum Lesen oder in der Sonne liegen hatte. Meine Tochter ist trotzt fehlender Eingewöhnung und keinerlei Kindergartenerfahrung vom ersten Tag an gerne in die Pinguin-Gruppe gegangen. Die Betreuer im Kinderland sind toll und machen in den drei Wochen mehr Programm als unser Kindergarten in einem Jahr schafft.

    Die ganz kleinen Kinder können sehr individuell in die Betreuung gegeben werden. Wir waren insgesamt 28 Mütter, so dass man nach ein paar Tagen schon alle Gesichter kannte und sich eine harmonische Gruppe gebildet hat. Das Essen war leider nicht so toll. Krankenhausstandard und sehr unflexibel.

    Die Umgebung von Goch ist sehr schön und auch der Ausflug nach Nimwegen hat sich gelohnt. Für die Kinder, deren Väter an den Wochenenden nicht kommen, gibt es vom Kinderland Programm. Wir waren einmal auf einem sehr schönen Erlebnisbauernhof und einmal in dem Freizeitpark "Irrland". Empfehlenswert ist auf jeden Fall auch ein Besuch von Burgers-Zoo.

    Das Haus und die Zimmer waren zweckmässig aber komfortabel eingerichtet. Bei Regenwetter hatte man die Auswahl von verschiedenen Spielzimmern, Bällchenbad, Schwimmbad oder Turnhalle. Für die Mütter gab es zusätzlich noch Sauna und Bastelraum. Für uns waren es drei sehr schöne und erholsame Wochen!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    10.06.2014
    Name (evtl. Synonym): 
    TRTAR
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war in Juni 2014 zur Kur im Marianne van den Bosch Haus in Goch und mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt 15 Monate alt. Im Kinderland hat er sich trotz fehlender Kindergartenerfahrung wohlgefühlt, er war bei den Pinguinen.
    Die Mutter-Kind-Angebote sind sehr gut und vielfältig und für jeden ist etwas dabei mal Schwungtuch, Basteln, Kinderturnen usw.. Die Appartments haben zwei Zimmer und sind zweckmäßig eingerichtet, so wie meine Vorgängerin schon geschrieben hat.

    Besonders aufmerksam war die Betreuung durch die Kur- und Kinderärzte. Das Essen war meistens OK. Es ist halt eine Geschmacksfrage.

    Ansonsten gibt es noch zusagen, für Kinder bis 6 Jahre ist es ein schönes und tolles Kurhaus, welches über eine tolle Außenanlage und auch sehr gutes und freundliches Personal verfügt. Das ist echt ein Lob wert.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    27.03.2012
    Name (evtl. Synonym): 
    ramona corsten
    Aufenthalt als: 
    Privatpatient
    Dauer: 
    bis 2 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    5
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war im Jahr 2012 im März über Ostern. Es ist ein wunder schönes sauberes Haus. Das Essen war gut und abwechslungsreich. Das Außen- und Innengelände für Kinder ist echt super gewesen. Jede Etage hatte eine Küche, wo wir uns Kaffee und Tee und so weiter machen konnten. Es war sehr sauber da.

    Das Außengelände war mit Spielzeug, Fahrgestellen für Fahrräder und so weiter voll ausgestattet. Die Ausflüge waren sehr toll. Das Personal war sehr freundlich und die Betreuung der Kinder super. Über Ostern waren wir und die Einrichtung hat für die Kinder und Mütter Osterhaseneier versteckt.

    Es war echt eine tolle Zeit. Würde immer wieder dort hin fahren. Leider darf ich nicht mehr, weil mein Sohn 9 Jahre ist, obwohl er auch gern dort hin möchte, aber leider zu alt. Aber ein echt super tolles Haus.

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    08.09.2010
    Name (evtl. Synonym): 
    Mia
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    1
    Behandlungen: 
    1
    Sauberkeit: 
    1
    Verpflegung: 
    1
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Wenn man sich die veralteten Bilder ansieht, kann man sich vielleicht vorstellen, wie es mittlerweile aussieht. Die hygienischen Umstände sind mieserabel, der Umgang mit Kleinstkindern ist nicht mal mehr fragwürdig! Ich bin ausgebildete Tagesmutter und weiß, dass man ein Baby nicht von jetzt auf gleich in fremde Hände geben kann. Hier gilt das als "gestört".

    Die Magen-Darm-Erkrankungen sind hier extrem! Das verkotete Schwimmbadwasser wird vertuscht, das "vollgebrochen" Kinderspielzimmer ebenso. Die Kinder haben dort im Buffett "rumgewühlt", Wurst wurde angeleckt und wieder zurück gelegt. Durchweg untragbar.

    Ich frage mich, wie solch eine gute Bewertung zu Stande kommt, denn das spiegelt das Haus nicht wieder. Die Umgebung ist sehr eintönig und langweilig.

    Ich muss dazu sagen, dass ich mittlerweile zwei andere Kurkliniken kennengelernt habe und sagen kann, dass diese hier absolut nicht empfehlenswert ist!

  • Angaben zum Aufenthalt
    Aufenthaltsdatum: 
    06.04.2010
    Name (evtl. Synonym): 
    kemu
    Aufenthalt als: 
    Kassenpatient
    Dauer: 
    bis 3 Wochen
    Bewertung
    Med. Personal: 
    5
    Behandlungen: 
    5
    Sauberkeit: 
    5
    Verpflegung: 
    3
    Erfahrungsbericht*
    Erfahrungsbericht: 

    Ich war im April 2010 zur Kur in Goch. Meine Kinder waren zu dem Zeitpunkt 2 und 5 Jahre alt. Mein 5 jähriger Sohn hat sich im Kindergarten dort sehr gut eingelebt und hat schnell Freunde gefunden. Meine Tochter hatte bis dahin noch keine Kindergartenerfahrung, so dass es häufig Tränen gab. Die Erzieherinnen waren stets freundlich und sind auf die Kinder eingegangen. Nachmittags gabs immer viele Mutter-Kind Angebote. Die Zweiraumappartments sind nett eingerichtet. Fahrräder und Anhänger kann man sich täglich kostenlos ausleihen. Die Umgebung ist sehr schön. Schwimmbad uns Sauna sind im Haus. Ein Babyfon mit guten Empfang ist empfelenswert, so dass man sich abends innerhalb des Hauses bewegen kann. Kur- und Kinderarzt waren beide sehr nett. Der einzige Punkt den ich bemängeln muß ist das Essen. Alles in allem hat es uns gut gefallen. Ich bin gerade dabei eine neue Kur zubeantragen. Für Goch sind meine Kinder ja mittlerweile zu groß.

Counter

Anzahl der Kurkliniken: 906

Suche

Anzeigen

Anzeige

Quick Links 1

Quick Links 2

Quick Links 3